Weingut Gründl
NEWS
Home
 
 

FRUCHTBARES KAPITAL IN GAMLITZ

Die Lagen Grubtal und Labitschberg
Die Südsteirer haben sich schon immer darauf besonnen, was sie am besten können: große, fruchtige, rassige Weine keltern. Im Weinland um Gamlitz mit seinem mediterranen Klima wurzeln auf den besten Lagen die Reben vom Weingut Alois und Brigitte Gründl. Qualitätsweine gibt es nur auf relativ wenigen Flächen dieser Erde. Solche Weine erhalten ihren Charakter und ihre Einzigartigkeit durch den Boden, auf dem die Reben wachsen. Leicht erwärmbare, gut durchlüftete, nicht zu feuchte und wasserdurchlässige Böden bieten die besten Voraussetzungen für den Weinbau. Ein weiteres Merkmal ist das Klima, wie wir es in der südlichen Steiermark vorfinden mit seinen großen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht, mit ausreichend Regen zur rechten Zeit und einer langen Wachstumsperiode während eines sonnenreichen Herbstes. Diese Faktoren - Boden und Klima - bestimmen hauptsächlich die Qualität eines Weinberges. Die geografische Lage, der Schutz vor kalten Winden, die Hangausrichtung und Hangneigung können aber das Kleinklima einer Rebfläche so stark beeinflussen, dass auf wenigen hundert Metern völlig unterschiedliche Traubenqualitäten wachsen.

Lage Grubtal
Die Weingärten in Gamlitz-Grubtal werden von einer extremen Kessellage geprägt. Süd bis Südost ausgerichtet wurzeln hier Rebstöcke bis zu einem Alter von 40 Jahren. Der Boden wird geprägt durch tiefgründige, kalkhältige, lehmige Schluffe mit einer Lockersediment-Braunerde. Er enstand durch Feinsedimentverwitterung, das Wasserspeichervermögen hat eine geringe Durchlässigkeit. Auf der Suche nach Wasser und Mineralien treiben die Reben hier ihre Wurzeln tief in den Boden, die Weine zeichnen sich daher terroirgeprägt durch ihren mineralischen Charakter aus.

Lage Labitschberg
Die Ried Labitschberg besitzt mittelgründige, kalkhältige lehmige Tone auf Mergel. Die Weine daraus bestechen durch eine ausgeprägte Würzigkeit, vor allem im Aromenspektrum, bei deutlich weniger floralen Duftstoffen, am Gaumen besitzen sie geschmacklich eine sehr feste, straffe Struktur und sind sehr langlebig.

Vielfach werden die Weine aus beiden Lagen harmonisch zu einem sortenreinen, perfekten Wein vermählt, der alle Vorzüge der Lagen Grubtal und Labitschberg in sich vereint. Das ist das Schöne an den Qualitätsweinen von Alois Gründl.